Bücher meiner AutorenkollegInnen

 

Gelesen & rezensiert.

"Postfaktisch bin ich ne Niete" von Kena Hüsers 

eBook 9,99 €

Verlag: BoD - Book on Demands, Norderstedt

Taschenbuch 14,90 €

337 Seiten

978-3752835205

Auflage 1, 25.04.2018

 

 

Klappentext:

 

Die 46-jährige Kulturjournalistin Lea versucht mit einem Life-and-Work-Optimizing-Seminar, ihre Karriere anzuschubsen. Das Intensiv-Coaching-Wochenende "Push up your life" von Christoph Eckhardt soll den erwünschten Erfolg bringen. Während der junge Coach schwungvoll über Work-Life-Balance und Optimierung der eigenen Metadaten plaudert, ihr Seminarnachbar Jan seine Fitness-App-Werte optimiert, der Programmierer Timo seiner Verschwörungstheorie über Fitness-App-Optimierung nachgeht, die Hipster-Studentin Louisa eine Mutter-Intoleranz gegen ihr Helikopter-Alphatier entwickelt und Walter, Leas Mann, in einem Management-Outdoor-Training à la Dschungel-Camp seinen Teamgeist optimiert, versteht Lea die Welt nicht mehr. Gott sei Dank hat sie Schweini - Zyniker und Bauchgefühl in einer Person - und Ekki - innerer positiv gestimmter Weltverbesserer - an ihrer Seite. Mit den beiden Quälgeistern im Kopf findet die Optimierungsversagerin Lea heraus, was für sie im Leben zählt. 

Meine Meinung:

 

Lea, 46 Jahre alt und beruflich als Journalistin unterwegs, möchte mit dem Seminar „Push up your life“, ihr dahinplätscherndes Berufsleben optimieren. Ein übermotivierter Kurstrainer, der nur so mit Phrasen um sich schmeißt, lässt Lea allerdings an der Richtigkeit ihrer Entscheidung zweifeln. Leas innere Stimmen Schweini (stets direkt, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen) und Ekki (beschwichtigend und nur das Beste wollend) erleichtern Lea auch nicht unbedingt ihre Sinnsuche. 

 

Parallel dazu befindet sich Leas Mann Walter im Ausnahmezustand. Zusammen mit seinen Kollegen wird er von seinem Chef in eine Art Survival-Camp geschickt. Das jahrelang zusammenarbeitende Team soll sich schließlich finden und optimieren. Mit letzter Kraft entkommt Walter dem Waldmarsch-Kletter-Paintball-Schieß-Parcour. Entsprechend durchgerüttelt trifft er zu Hause auf Lea.

 

Während er sein Wochenendtrauma an seinen Gartenhölzern und ordentlich Wildschweinsalami austobt, stellt Lea ihren Seminareifer in Frage.

 

Die Autorin Kena Hüsers bringt treffsicher und mit viel Wortwitz auf den Punkt, wie viel Sinn, aber auch Unsinn in den wie Pilze aus dem Boden schießenden Selbstfindungsseminaren steckt. Mit erlernten Phrasen, die manch ein(e) Seminarleiter(in) selbst noch nicht umgesetzt hat, vermitteln sie ihren Teilnehmern, was diese eh schon wissen oder was ihnen weitere Fragezeichen ins Antlitz treibt. 

 

Auch das Büroleben, bei dem Lästern, gegenseitiges Ausspielen und Fallenlassen leider oft an der Tagesordnung sind, nimmt die Autorin kritisch unter die Lupe. Auf der anderen Seite gibt es ihn immer noch, den fürsorglichen Zusammenhalt unter Kollegen. 

 

Ich habe an vielen Stellen herzlich gelacht bei diesem Buch. Manche Stellen haben mich auch nachdenklich gestimmt. „Postfaktisch bin ich ne Niete“. Oder doch nicht? Kann ich mich auf meine Gefühle verlassen? - Die inneren Stimmen sind in jedem von uns vorhanden, sie wirken wie ein Kompass. Das soll nicht heißen, das Seminare zum Thema Selbstfindung, innere Bestimmung leben, der Berufung folgen etc. grundsätzlich falsch sind. Im Gegenteil. Bestenfalls geben sie Impulse, regen an, sich auf den eigenen Weg zu begeben. Was also fühlt sich gut und richtig an für mich? Wer passt zu mir und in mein Leben? Wer behindert mich nicht, sondern geht Seite an Seite mit, hat eigene Ideen, Pläne und Visionen? Niemand findet das besser heraus als ich selbst.

 

Gepaart mit dem eigenen Kompass, der Intuition, kann man diesem vertrauensvoll folgen. Im Grunde genommen ist in jedem Einzelnen angelegt, was auf dem eigenen Lebensweg an Talenten und Fähigkeiten gebraucht wird. Nur anwenden müssen wir sie selbst, vor allen Dingen an unsere angelegten Begabungen glauben. Diese Botschaft hat die Autorin meiner Meinung nach mit ihrem lockeren Sprachstil auf humorvolle Weise rübergebracht. Ganz klare Leseempfehlung!

© eigenes Foto 

FOLLOW ME

  • Facebook Social Icon

© 2019 by Simone Guette. Proudly created with Wix.com