Bücher meiner AutorenkollegInnen

 

Gelesen & rezensiert.

"Minimalismus leicht gemacht: Schaffe Raum in deinem Leben für Gelassenheit, Zufriedenheit und Glück (Aufräumen, Entrümpeln, Ordnung, Freiraum, Sauberkeit) von Toni Berend

eBook 2,99 €

Kindle Edition

ca. 46 Seiten

 

Klappentext:

 

Auf der Suche nach einem glücklichen und erfüllten Leben, scheinen Vermögenswerte und der Wunsch viel Geld zu verdienen für einige Menschen an erster Stelle zu stehen. Doch vielen unter uns wird nach einiger Zeit bewusst, dass es im Leben auf mehr ankommt und Besitz nicht mit gesteigerter Lebenszufriedenheit einhergeht. So passiert es, dass in der heutigen Zeit immer mehr Menschen nach einem alternativen Lebensweg suchen, der sie dabei unterstützt zufrieden und glücklich durchs Leben zu kommen. Früher oder später stößt man dabei auf das Thema Minimalismus, genauso wie du auf dieses Buch gestoßen bist. Das Thema „minimalistisch leben“ ist auf dem Vormarsch und das aus guten Gründen. Ich möchte dir in diesem Buch aufzeigen, was es bedeutet minimalistisch zu leben und weshalb es eine Bereicherung für dich und deine Mitmenschen ist. Denn es ist ein Weg, der dich weg von gesellschaftlichen Zwängen hin zu persönlicher Freiheit führt!

 

Unter anderem wirst du erfahren...

 

  • Wie eine minimalistische Lebensweise aussieht

  • Wie du dein eigenes Konsumverhalten unter die Lupe nehmen kannst

  • Wie Minimalismus in einer Partnerschaft funktionieren kann

  • Konkrete Schritte und Praxistipps, um minimalistisch zu leben und vieles mehr!

 

Meine Meinung:

 

Der „Trend“ Minimalismus ist derzeit in aller Munde. Man mistet aus, trennt sich von Dingen, die man nicht braucht und nur konsumiert hat und damit sein Haus/ seine Wohnung zugemüllt hat.

Toni Berend beschreibt in seinem Buch, was es mit dem Thema Minimalismus auf sich hat und wie es sich positiv auf unser Leben auswirkt. Wichtig ist, dass man gezielt und bewusst „ausmistet“. Welche Dinge benötige ich wirklich, welche stehen einfach nur noch herum, stauben ein und bringen keinen Nutzen (mehr)?

Das Hinwenden zu einem bewussteren Kaufverhalten spart nicht nur Geld, sondern verbessert nachhaltig unsere Lebensgewohnheiten. Dieser Trend hat nicht nur das Potenzial, das Leben eines einzelnen (Haushaltes) zu verändern, sondern kann einen neuen bewussteren und befreiten Lebensstil in unsere Gesellschaft etablieren. Und dieser nützt uns allen. Vielleicht wird aus der einstigen Wegwerfgesellschaft ja eine „Wertebehalte“gesellschaft.

Zitat: „Minimalismus ist keine Methode, um Ordnung zu schaffen, sondern eine Lebenseinstellung. Es ist eine Art, mit sich und seiner Umwelt in Kontakt zu treten, die es dir erlauben wird, klarer zu sehen. Von dort aus kannst du weitergehen und endlich in das Leben starten, das du dir wünschst. Minimalismus ist nicht das Ziel, es ist der Beginn."

 

Fazit: Das Thema ist gerade für Einsteiger leicht und verständlich beschrieben, es dürfte nicht schwer fallen, den Sinn und die Nachhaltigkeit von Minimalismus zu erkennen. Und das, was Minimalismus nicht ist.

FOLLOW ME

  • Facebook Social Icon

© 2019 by Simone Guette. Proudly created with Wix.com